So, 10. November 2019

Messe

Werkschau

Pförtnerhaus, Reichenfeld-Areal 

So, 10–18 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Die Werkschau ist der traditionellste Teil der POTENTIALe Messe – und überzeugt doch jedes Jahr ganz neu.


Werkschau Architektur

Pförtnerhaus, Reichenfeld-Areal

So, 10–18 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Ein neuer Schwerpunkt der Werkschau lädt in seinem diesjährigen Auftakt führende Architektinnen an einen Tisch.


Werkstatt

Altes Hallenbad, Reichenfeld-Areal

So, 10–18 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

 

Studios, Werkstätten und Ateliers. Die Räumlichkeiten der Künstlerinnen und Künstler – jene Orte, an denen Unvergleichliches gelingt.


Vintage Markt

Festsaal des Vorarlberger

Landeskonservatoriums, Reichenfeld-Areal

So, 10–18 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Das wirklich Bemerkenswerte an Vintage ist die Kontinuität. Auch genannt Langlebigkeit, Beständigkeit oder Resistenz. Nicht unterzukriegen. 


Design Labor

Alte Dogana, Neustadt 37

So, 10–18 Uhr

Eintritt frei!

 

Das Design Labor führt seine Gäste durch die alte und doch so neue Neustadt. Es öffnet die Augen für das Unbekannte, Unerwartete.



Festival

Subjekte

Kraftwerk Mühletorplatz

So, 10–18 Uhr

Eintritt im Messe & Festival Pass

 

Maurus Hofer rückt Subjekte und Objekte ins Licht. Die Agentur Alltag lädt ein, zu einer Fotoausstellung im Kraftwerk Mühleplatz.


Fotografie

field work

Auslöser

Altes Hallenbad, Wohnzimmer & Foyer

So, 10–18 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass 

 

So viel ist klar: Natürlich gestalten wir  unseren Lebensraum. Aktiv oder passiv, bewusst oder unbewusst, analog oder digital, gemeinsam oder ganz von alleine – indem wir täglich tun, was wir tun. 



Workshops

Druckwerkstatt

mit Die Køje & Karak

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 61 & 62

während der Messezeiten

10–50 Euro, je nach Material

 

Die Muster der Karak-Fliesen sind in Vorarlberg längst Kult. Aber auf T-Shirts und Zirbenholz-Tabletts? Mit deiner Kreativität wirds möglich.

Denn Die Køje und Karak laden gemeinsam zur Druckwerkstatt ein.

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Korkenzieher

mit Rumms

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 66

während der Messezeiten

Dauer ca. 1 Stunde

50 Euro, Mindestalter 15 Jahre

 

Der Rumms-Renner der Messe 2018: ein geschmiedeter Nussknacker. Und weil letztes Jahr alle wissen wollten, wie man den macht, dürfen sie dieses Jahr selber schmieden. Einen Korkenziehergriff aus Messing.

 

Keine Anmeldung erforderlich.

  

Seilkörbe

mit Hartmann

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 63

So, 10–12 & 15–17 Uhr

50 Euro inkl. Material

max. 4 Personen

 

Wer an Körbe denkt, hat meist klassisches Flechtwerk im Sinn. Ganz anders sieht das traditionelle Handwerk jedoch aus, wenn es aus Baumwollseilen genäht wird – nach einem Design von Annette Hartmann.

 


Scream your Screen

mit SURPLUS

 

Vintage Markt

Stand Nr. 71

So, ab 11–12:30 Uhr

inkl. Pause

max. 12 Personen

 

Vom Pop-up Shop über Foto-Ausstellung

und Photo Booth bis hin zu DIY Workshops: SURPLUS, das ist Vintage im Großformat.

 

Anhänger

mit Enough Büffelhorn

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 67

Sa, 10–12 Uhr

50 Euro inkl. Material

 

Von beständiger Robustheit und Qualität, liegt Büffelhorn doch geschmeidig in der Hand - Nichts eignet sich besser für die Fertigung von Schlüsselanhängern.

  

Werkstatt für Kinder

"Traumstadt"

mit AUF`STRICH

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 65

11-17 Uhr

 

Zum Thema „Traumstadt“ wird die Stadt erkundet und beobachtet, es wird mit verschiedenen Materialen gewerkt, experimentiert und gestaltet. Angeleitet werden die Kinder von der jungen Architektin Franziska Möhrle, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Liechtenstein zu diesem Live-Research einlädt.  

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 



Vorträge & mehr

Spezial-Vortrag anlässlich der zweiten SUBJEKTe Fotoausstellung mit

PD Dr. Monika Kritzmöller

 

Altes Hallenbad, OG, Stand Nr. 68

So, 12 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Kultur-Objekte - Objekt-Kulturen.

Warum das Herz für Dinge schlägt.

Eine Entdeckungsreise führt durch die vielschichtige Beziehung zwischen Subjekt und Objekt: Was erzählen die Dinge der Menschen über die Menschen mit ihren Dingen, in einer Zeit, die dem Materiellen mit Skepsis begegnet? Der Perspektivenwechsel zwischen fremden Betrachtern und der Intimität der Besitzer verrät, was Gegenstände zu etwas Besonderem kürt. 

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Langlebigkeitscafé in Kooperation mit dem Magazin ORIGINAL

 

Altes Hallenbad, Pool

So, 14–17 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass 

 

Im „ORIGINAL-Langlebigkeitscafé“ wird an diesem Nachmittag mit allen Interessierten über den Charme der Patina am Beispiel von Produkten und Dingen die uns täglich umgeben gesprochen und ein Bewusstsein zum Konsum im Kontext der persönlichen Ausdauer gegen die Beschaffungswünsche skizziert. 

 

Eingeladen hat das „ORIGINAL“ hierzu das Team des Vereins Per­manere, welches sich die Entwicklung besonders langlebiger und ressourceneffizienter Produkte zum Ziel gesetzt hat. Seit 2017 arbeiten Peter Knobloch, Daniel Kloboucnik, Bernhard Ranner und Billie Rehwald an einer Wasch­maschine. Deren gesamte Konstruktion ist auf die Maxi­mierung der Langlebigkeit, Wartbarkeit, Reparierbarkeit

und Ersatzteilverfügbarkeit aller einzelnen Komponen­ten ausgerichtet.

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 



Tischgespräche

olmos ochoa arquitectos

 

Was ich zum Leben brauche und was nicht?

 

Pförtnerhaus, EG Stand Nr. 1

So, 11 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Studio SAAL

 

Sollen wir (nicht) bauen?

 

Pförtnerhaus, EG Stand Nr. 1

So, 13:30 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Heike Schlauch raumhochrosen

 

Wie stellen Sie sich Ihr Wohnen im Alter vor? Sammlung, Austausch und Anregen zu möglichen Szenarien.

 

Pförtnerhaus, EG Stand Nr. 1

So, 15 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

 



Führungen

Christoph Kutzer

 

Messe- & Festivalzentrale, Reichenfeld

So, 13 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Christoph Kutzer ist der Spezialist für Bürgerbeteiligung & freiwilliges Engagement im Büro für Zukunftsfragen (Land Vorarlberg), Musiker im SkiSchuhTennisOrchestra, Papa und Familienmensch.

facebook.com/skischuhtennisorchestra

 

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Johannes Herburger

 

Messe- & Festivalzentrale, Reichenfeld

So, 15 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

 

Johannes Herburger - Er ist der Experte für Sozialraumanalysen, Quartiersbetrachtungen, Zukunftsprognosen – und Möglichkeiten zur nachhaltigen Entwicklung.

jo-he.eu

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 



Filmvorführung

RIO Kino

So, 18–19:30 Uhr

Eintritt mit Messe & Festival Pass

Keine Voranmeldung möglich.

 

Wo gibt es ein Filmfestival, das Wolle, Lehm, Fundstücke und Miniaturen zum Leben erweckt – und ungewöhnliche Geschichten rund ums Handwerk erzählt? In London. In Ausschnitten auch bei uns.

 

Kurzfilme Part 2: Über Miniaturwelten, Performances zwischen Lehm und Tanz, Kreativität und Gesundheit, Brotbacken im Outdoor-Fitnesscenter, Riesentöpfe und Vogeleier.

 

 Eine Kooperation zwischen:

TaSKino, RIO Kino, POTENTIALe & Crafts Council

 

Real to Reel wurde produziert von Crafts Council.

 

craftscouncil.org.uk

 


Gestern Teehaus,              heute Kyoßßk

Raiffeisenplatz

So, 10–18 Uhr

 

Raum der Begegnung. Da war doch schon mal was mit einem Kiosk.

Letztes Jahr und die Jahre davor...


Anhänger mit
Enough 
Büffelhorn

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 67

So, 10–12 Uhr

50 Euro inkl. Material

 

Von beständiger Robustheit und Qualität, liegt Büffelhorn doch geschmeidig in der Hand - Nichts eignet sich besser für die Fertigung von Schlüsselanhängern.

 

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Werkstatt für Kinder

"Traumstadt"

 

Altes Hallenbad

Stand Nr. 65

11-17 Uhr

 

Zum Thema „Traumstadt“ wird die Stadt erkundet und beobachtet, es wird mit verschiedenen Materialen gewerkt, experimentiert und gestaltet. Angeleitet werden die Kinder von der jungen Architektin Franziska Möhrle, die im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Liechtenstein zu diesem Live-Research einlädt.  

 

Keine Anmeldung erforderlich.