FESTIVAL KICK-OFF

25. Oktober 2018
17 Uhr - Teehaus am Raiffeisenplatz Feldkirch

›› Kick-Off Veranstaltung mit einer Programmvorschau auf Messe & Festival sowie erste Einblicke in den Stadtstollen und offene Atelier-Türen in Feldkirch.

Wo das Symposium „natur vielfalt bauen“ seinen Abschluss findet, erlebt die POTENTIALe ihr Kick-Off zum Festival: am Raiffeisenplatz Feldkirch. Schon seit dem Frühjahr 2018 erfährt dieser nahezu vergessene Platz durch die Universität Liechtenstein und die POTENTIALe mit dem Stadt/Studio eine bislang ungekannte Belebung. Nun aber wird es hier so richtig gesellig. Umrahmt von Performance, Austausch und Verköstigung folgt auf die die Programmvorschau ein Atelier-

Hopping durch Feldkirch. Es laden ein: die Agentur Zeughaus, das Atelier Andrea Gassner und das Architekturbüro marte.marte.

Alle Büros setzen sich mit der Natur und ihrer Vielfalt auseinander. So wird sich Andrea Gassner dem Thema Holz und Architektur widmen, während es bei marte.marte einen spektakulären Lichttunnel zu erkunden gibt. Zeughaus beschäftigt sich mit den Nutzungsmöglichkeiten der Neustadt. Und: nicht alles wird schon an dieser Stelle verraten.

ATELIER ANDREA GASSNER
18-20 Uhr ›› Marktplatz 4, Feldkirch

 

X-fach national und international ausgezeichnet: Nach 40 Jahren wurde das Büro Atelier Gassner an Andrea Gassner übergeben – und in den Stadtkern Feldkirchs verlagert. Das Atelier Andrea Gassner fokussiert sich auf die räumliche und grafische Gestaltung angewandter Kommunikation – Webdesign, Buchgestaltung, Szenografie, Installationen, Signaletik und Fassadengrafik. Besonderes Interesse gilt dabei dem interdisziplinären Zusammenwirken von Architektur, Kunst und Design.

MARTE.MARTE ARCHITEKTEN

18-20 Uhr ›› Neustadt 37, Feldkirch

 

Die marte.marte Architekten gründeten ihr Studio 1993 zu zweit in Weiler – heute beschäftigen sie rund 20 Angestellte in Feldkirch. Zu ihren Erfolgen zählen eine Vielzahl an ausdrucksvollen  Privatbauten ebenso wie preisgekrönte Bauwerke im Bereich Kultur, Bildung, Infrastruktur und Gesundheit. Ihre Entwürfe sind geprägt von rigider Abstraktion, Reduktion und einem Verständnis für den jeweiligen Ort.

ZEUGHAUS DESIGN

18-20 Uhr ›› Neustadt 11, Feldkirch

 

Zeughaus Design existiert seit 2010 und setzt auf medial übergreifende Kommunikation. Viele der seither realisierten Konzepte im Corporate- und  Kommunikationsdesign haben internationale Anerkennung und zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Ihr Geheimnis? Sie denken nicht in Inseratkampagnen, Websites oder Mailings – sondern in Geschichten und Botschaften. Die passenden Medien finden sich dann von selbst.


ERSTE EINBLICKE IN DEN STADTSTOLLEN

18–22 Uhr ›› unter dem Ardetzenberg

 

Einblicke in die temporäre Werkstatt und die Möglichkeit zum Gespräch bieten die Protagonisten Frank Lüling & Nikolaus Gohm bereits am Do, 25. Oktober, 18–22 Uhr. Ab dann ist man jederzeit willkommen – immer wenn die Türe zum Stollen offen steht.

NATUR VIELFALT BAUEN

 

Natur im Siedlungsraum ermöglicht Vielfalt. Das Symposium „natur vielfalt bauen“ setzt Impulse für eine energie-effiziente, ökologische Siedlungsentwicklung und eröffnet den Austausch zwischen ExpertInnen und AnwenderInnen.

 

naturvielfaltbauen.org ist Kooperationspartner des Festival Kick-Off.