Von 24. Oktober bis 13. November dreht sich in Feldkirch alles um das Thema Stadtraumgestaltung. TeilnehmerInnen aus den Sparten Design, Fotografie und Medienkunst zeigen aktuelle Projekte und Studien, nutzen temporäre Leerflächen, intervenieren im öffentlichen Raum, thematisieren die Qualität von Begegnungs- und Aufenthaltsräumen und greifen aktuelle gesellschaftliche Strömungen, Problembereiche, neue Denkmuster und Lösungsansätze auf.

 

Ergänzend zu den kuratierten Formaten der POTENTIALe tragen Veranstaltungen von Programmpartnern zur qualitätsvollen Vielfalt des Festivals bei. Kooperation, Kollaboration, Netzwerk – gerade in der Kreativwirtschaft ist Zusammenarbeit in unterschiedlichsten Formen sinnvoll und der Wirkungskreis wird dadurch erweitert. Das Kulturfestival POTENTIALe setzt sich aus folgenden Programmschienen zusammen:

POTENTIALe MESSe ›› 

Die ARTDESIGN FELDKIRCH öffnet von 11. bis 13. November zum zehnten Mal ihre Tore. Rund 80 AusstellerInnen aus den Bereichen Design, Mode, Fotografie und Medienkunst präsentieren im Reichenfeld ihre Arbeiten, laden zum Ideenaustausch ein und bieten ihre Produkte zum Verkauf an.
 

POTENTIALe TALENTe ›› 

Mit dem Format LOST PLACES werden ungenutzte Leerstände, vergessene Orte und versteckte Potentiale in Feldkirch wiederentdeckt. Hochschulen, Studierende und Design-Newbies präsentieren von 10. bis 13. November ihre aktuellen Projekte und zeigen unterschiedlichste Nutzungsmöglichkeiten auf.



POTENTIALe PROJEKTe ›› 

Temporäre Projekte und Installationen bekommen im Rahmen der POTENTIALe eine öffentliche Plattform, um sich zu entfalten und auszuprobieren. Unter diesem Label wird unter anderem der LAVA AWARD verliehen sowie der Foto-Wettbewerb ROSIE ausgerufen.

POTENTIALe NETZWERKe ››
 
Projekte und Veranstaltungen von Programmpartnern tragen maßgeblich zur Vielfalt des Festivals bei. Unternehmen, Institutionen, Galerien, Vereine und Kollektive aus der Region nutzen die Gelegenheit und präsentieren sich mit für das Festival konzipierten Beiträgen.
 



POTENTIALe FESTIVALZENTRALe ›› 

Das Montforthaus Feldkirch fungiert dieses Jahr als Festivalzentrale und
bietet als Ort der Verdichtung und Kommunikation eine Plattform für
Information, Ausstellung und Präsentation, eine Möglichkeit zum Verweilen,

zur kulinarischen Stärkung sowie zum Austausch und als Ausgangspunkt
für geführte oder individuelle Entdeckungsreisen durch die Stadt.